Rote ListePatientenInfo-Service Gebrauchsinformationsverzeichnis Deutschland

PatientenInfoService - Informationen für Patienten



Inhaltsbereich

Entwickelt für Blinde und Sehbehinderte – hilfreich für alle

Der Beipackzettel in Medikamentenpackungen ist schon für Menschen mit guter Sehkraft schwierig zu lesen. Die PatientenInfo-Service Website ermöglicht daher Patienten – ganz gleich ob blind oder sehend – einen barrierefreien Zugriff auf die Packungsbeilagen von Medikamenten.

Der PatientenInfo-Service realisiert als Dienstleistung die im Arzneimittelgesetz geregelte Verpflichtung, Gebrauchsinformationen auch blinden und sehbehinderten Personen in geeigneter Form zur Verfügung zu stellen. (§11 AMG Abs. 3c)

Bitte beachten Sie, dass sich die hier veröffentlichten aktuellen Packungsbeilagen in Übergangszeiten von noch im Handel befindlichen Packungsbeilagen unterscheiden können.

Die Gebrauchsinformationen sind in vier Formaten verfügbar.

Portable Document Format (PDF) Symbol

Normaldruck PDF im DIN A4 Format

Portable Document Format (PDF) Symbol

Großdruck PDF speziell für Sehbehinderte im DIN A4 Querformat

WWW Symbol

barrierefreie Website, mit Webreaderbutton und der Möglichkeit der Inversdarstellung

DAISY Book Symbol

navigierbares Hörbuch im DAISY-Format für Blinde.
Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der externer Link Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB).

Ab Juni 2018 wird ein neues Dateiformat für blinde und sehbehinderte Nutzer erprobt: die barrierefreie HTML-Datei. 

Hintergrund ist, dass blinde und sehbehinderte Patienten zunehmend Software nutzen, die die Inhalte von Webseiten oder mobilen Apps vorliest. Sie eignet sich auch für das Vorlesen von Gebrauchsinformationen vorausgesetzt, dass diese als barrierefreie HTML-Dateien vorliegen.

Genau das wird externer Link www.patienteninfo-service.de ab Juni 2018 für viele Gebrauchsinformationen bieten – neben den gewohnten PDF-Formaten und der normalen HTML-Version. Das früher verwendete Format des DAISY-Hörbuches kann nach Erprobung des jetzigen Formats entfallen.

Patienten können die neuen HTML-Dateien dann von der Webseite herunterladen und sich auf Endgeräten mit ihrer Software vorlesen lassen. Die Dateien sind offline nutzbar, ein permanenter Zugang zum Internet ist nicht erforderlich.

Wenn sich das neue Format in der Anwendung bewährt, wird es künftig fest zum Angebot des Patienteninfo-Service gehören und kann somit das Daisy-Hörbuchformat ersetzen.


© 2018 Rote Liste® Service GmbH