Rote ListePatientenInfo-Service Gebrauchsinformationsverzeichnis Deutschland

PatientenInfoService - Informationen für Patienten



Inhaltsbereich

20.06.2011

SightCity in Frankfurt

© SightCity

PatientenInfo-Service stellt sich vor

In Frankfurt fand dieses Jahr Europas größte Fachmesse für Blinde- und Sehbehinderte statt: Die SightCity. Hersteller und Dienstleister präsentierten auf 400qm Ausstellungsfläche neue und bewährte Hilfsmittel.

Im Rahmen dieser Veranstaltung stellte Roman Klein, Geschäftsführer der Rote Liste® Service GmbH, das Projekt „barrierefreie Beipackzettel – PatientenInfo-Service“ vor. Blinde und Sehbehinderte können sich zukünftig mithilfe des neu angebotenen Services Gebrauchsinformationen kostenlos im Internet unter www.patienteninfo-service.de vorlesen lassen. Das Projekt wurde mit Unterstützung des externer Link Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) entwickelt.

Selbstständigkeit und Unabhängigkeit ermöglichen

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ – ersteres war Blinden und Sehbehinderten bisher nicht möglich. Der PatientenInfo-Service will dem entgegenwirken. „Mit Hilfe des neuen Dienstes sollen Barrieren überwunden werden“, berichtete Klein. „So ermöglichen wir blinden und sehbehinderten Menschen ein weiteres Stück Selbstständigkeit und Unabhängigkeit."


Zusätzliche Informationen und Links

Website erstellt in
Zusammenarbeit mit

DBSV - Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.

© 2019 Rote Liste® Service GmbH