Rote ListePatientenInfo-Service Gebrauchsinformationsverzeichnis Deutschland

PatientenInfoService - Informationen für Patienten



Inhaltsbereich

20.06.2011

SightCity in Frankfurt

© SightCity

PatientenInfo-Service stellt sich vor

In Frankfurt fand dieses Jahr Europas größte Fachmesse für Blinde- und Sehbehinderte statt: Die SightCity. Hersteller und Dienstleister präsentierten auf 400qm Ausstellungsfläche neue und bewährte Hilfsmittel.

Im Rahmen dieser Veranstaltung stellte Roman Klein, Geschäftsführer der Rote Liste® Service GmbH, das Projekt „barrierefreie Beipackzettel – PatientenInfo-Service“ vor. Blinde und Sehbehinderte können sich zukünftig mithilfe des neu angebotenen Services Gebrauchsinformationen kostenlos im Internet unter www.patienteninfo-service.de vorlesen lassen. Das Projekt wurde mit Unterstützung des externer Link Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) entwickelt.

Selbstständigkeit und Unabhängigkeit ermöglichen

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ – ersteres war Blinden und Sehbehinderten bisher nicht möglich. Der PatientenInfo-Service will dem entgegenwirken. „Mit Hilfe des neuen Dienstes sollen Barrieren überwunden werden“, berichtete Klein. „So ermöglichen wir blinden und sehbehinderten Menschen ein weiteres Stück Selbstständigkeit und Unabhängigkeit."


© 2018 Rote Liste® Service GmbH